zur ASTRAL Startseite
Finanzierungen Versicherungen Privat Geldanlage Versicherungen Gewerbe
Kfz Versicherung    Krankenversicherung    Altersvorsorge    Risikovorsorge    Haus & Wohnen    Haftpflicht    Rechtsschutz    NewsBlog   
Private Rentenversicherung    Riester-Rente    Berufsunfähigkeitsversicherung    Ratgeber    Angebotsservice     Fragen    
Red.-Berufsunfähigkeit  


Wir helfen Ihnen gerne.
 0800 - 444 2004 (Kostenlos)
 040 - 32 03 06-73
  E-Mail


Ihre Vorteile bei ASTRAL

  • Alle relevanten Anbieter
  • bis zu 50% sparen
  • Kostenloser Angebotsservice
  • neutral und unabhängig

jetzt Kostenlosen Angebotsservice nutzen


Über ASTRAL

  • Ausgebildetes Fachpersonal
  • Ehrliche und faire Beratung
  • Schnelle und sichere Abwicklung
  • bis zu 140 Gesellschaften
  • ... mehr Gründe für ASTRAL

Hier finden Sie Informationen zur BU-Versicherung (Berufsunfähigkeit Versicherung). Weitere Fragen beantworten wir in unserer Rubrik Fragen und Antworten. Für weitergehende Fragen oder eine Kostenlose Beratung nutzen Sie bitte unseren Beratungsservice.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung - ein Muss für jeden Arbeitnehmer!

Jeder 4. Arbeitnehmer scheidet heute vorzeitig aufgrund von Unfall, Kräfteverfall oder Krankheit aus dem Berufsleben aus. Die häufigsten Ursachen sind psychische Erkrankungen, Rheuma, Wirbelsäulen, Knochen- und Muskulaturprobleme, Herz- und Gefäßerkrankungen sowie Tumore. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine absolute Basisversicherung, die im Falle einer Berufsunfähigkeit aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit Ihren Einkommensverlust auffängt. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Grundlagen der Berufsunfähigkeit vor:

Die gesetzliche Vorsorge
Für wen ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?
Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung
Über welche Höhe sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden?
Die Kündigung einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Die gesetzliche Vorsorge

Die gesetzliche Rentenversicherung leistet im Falle der Berufsunfähigkeit nur in sehr geringem Umfang. Vor allem Personen, die nach dem 01.01.1961 geboren sind, erhalten nur sehr eingeschränkte Leistungen: Die volle Erwerbsminderungsrente erhält demnach nur derjenige, der nur noch weniger als 3 Stunden arbeiten kann. Wer zwischen 3 und weniger als 6 Stunden täglich arbeiten kann, erhält die halbe Rente. Dabei wird keine Rücksicht auf den erlernten Beruf genommen. So gilt auch ein Akademiker als arbeitsfähig, wenn er z.B. noch 6 Stunden täglich als Nachtwächter arbeiten kann.  Berufsanfänger, die weniger als 5 Jahre arbeiten, erhalten sogar gar keine Leistungen.

Da die gesetzliche Rentenversicherung, wenn Sie überhaupt leistet, oftmals nicht einmal eine Basisversorgung sicherstellen kann, ist eine private Absicherung des wichtigsten Kapitals, der Arbeitskraft äußerst sinnvoll. Die Berufsunfähigkeitsversicherung zählt damit zu einer der wichtigsten Versicherungsarten.

zurück          Berufsunfähigkeitsversicherungen vergleichen          Ich will Beratung!

Für wen ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist grundsätzlich für jeden Arbeitnehmer sinnvoll, egal welchen Alters.

Vor allem für Berufsanfänger, die weniger als 5 Jahre in die Rentenkasse einzahlen und damit die allgemeine Wartezeit nicht erfüllt haben, ist eine private Vorsorge unabdingbar.

Aber auch Selbständige und Freiberufler genießen, insofern Sie nicht über einen Verband oder eine Kammer pflichtversichert sind, über keinerlei Absicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit.

Beamte genießen zwar grundsätzlich noch einen relativ guten Schutz, erlangen diesen jedoch erst nach vielen Dienstjahren und sollten daher die aktuelle Höhe Ihrer gesetzlichen Ansprüche genau prüfen.

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann vor allem auch für junge Familien, die häufig von nur einem Einkommen abhängig sind, Existenz sichernd sein. 

Doch nicht jeder wird in die private Berufsunfähigkeitsversicherung aufgenommen. So werden Menschen mit einer ernsthaften psychischen oder physischen Erkrankung in der Regel von den Gesellschaften abgelehnt. Auch Mitglieder von Berufsgruppen mit schwankendem Einkommen (Saisonarbeiter, Schausteller) oder Menschen mit einem erhöhten Verletzungsrisiko (z.B. Fallschirmspringer, Berufssportler, Piloten, Fluglehrer, …) haben schlechte Chancen, einen Versicherungsvertrag zu erhalten. Für diese Fälle ist der Abschluss einer Unfallversicherung empfehlenswert, damit zumindest ein Teil des Berufsunfähigkeitsrisikos, der Unfall, abgedeckt ist.

zurück          Berufsunfähigkeitsversicherungen vergleichen          Ich will Beratung!

Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung liegt vor, wenn der Versicherte aufgrund von Krankheit, Unfall oder Kräfteverfall seinen Beruf zu einem bestimmten, im Versicherungsvertrag festgelegten Prozentsatz (in der Regel 50%) nicht mehr ausüben kann.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann entweder als eigener Vertrag oder aber als Zusatzversicherung im Rahmen einer Risikoleben- oder Kapitallebensversicherung abgeschlossen werden.
Folgende Leistungen können vertraglich vereinbart werden:

  • Die Zahlung einer monatlichen Rente, die für die Dauer der Berufsunfähigkeit, maximal aber für die Dauer des im Vertrag individuell vereinbarten Rentenbezugs.
  • Zusätzlich zur Zahlung einer monatlichen Rente kann bei Verträgen, die mit einer Risikolebensversicherung oder einer Kapitallebensversicherung gekoppelt sind, eine Beitragsbefreiung vereinbart werden. Damit entfallen bei Eintritt einer Berufsunfähigkeitsversicherung die weiteren Beitragszahlungen.

Unsere Empfehlung: Von einer Koppelung der Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Kapitallebensversicherung ist abzuraten, da bei einer Kündigung der Lebensversicherung z.B. aufgrund von Arbeitslosigkeit oder unbefriedigenden Renditen gleichzeitig auch der Berufsunfähigkeitsschutz verloren geht. Wenn Sie dann eine neue Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, müssen Sie auf alle Fälle höhere Beiträge entrichten, im schlimmsten Falle erhalten Sie bei einer zwischenzeitlichen Verschlechterung Ihres Gesundheitszustandes sogar eine Ablehnung. Dahingegen kann sich die Kombination der Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Risikolebensversicherung durchaus lohnen. Rechnen Sie einfach einmal beide Varianten aus.

zurück          Berufsunfähigkeitsversicherungen vergleichen          Ich will Beratung!

Über welche Höhe sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden?

Bei der Festlegung der gewünschten monatlichen Rentenhöhe im Falle einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie prüfen, welche Lücke zwischen Ihrem Nettoeinkommen und den gesetzlichen Ansprüchen aus der Rentenversicherung besteht. Als Faustregel gilt: Mit einer privaten Berufsunfähigkeitsrente sollten mindestens 50% bis ca. 75% des Nettoeinkommens abgesichert werden. Bei Beamten ist in der Regel bereits die Absicherung von ca. 50% der Bezüge ausreichend.

Die Berufsunfähigkeitsrente darf jedoch Ihr aktuelles Nettoeinkommen nicht überschreiten.

Die Kündigung einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherungen sind in der Regel unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist zum Ende der der jeweiligen Zahlperiode (monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich) oder zum Jahresende kündbar.

Bitte beachten Sie jedoch: Auch bei eventuellen Zahlungsschwierigkeiten sollten Sie sich die Kündigung Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung sehr gut überlegen, da bei einer späteren Wiederaufnahme des Versicherungsschutzes aufgrund des höheren Eintrittalters höhere Beiträge fällig werden. Zudem ist dann auch eine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich, so dass im schlimmsten Falle bei einer Verschlechterung des Gesundheitszustandes zu einem späteren Zeitpunkt kein Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung mehr möglich ist.

Besser kann daher bei finanziellen Engpässen eine Beitragsfreistellung sein. Klären Sie hierbei jedoch mit dem Versicherungsunternehmen ab, ob eine Wiederaufnahme des Versicherungsschutzes ohne erneute Gesundheitsprüfung bei gleicher Rentenhöhe erfolgen kann.

zurück          Berufsunfähigkeitsversicherungen vergleichen          Ich will Beratung!

 

Über ASTRAL |  Schadenmeldung |  Impressum |  Datenschutz |  AGB |  Suche |  Linkliste |  Datenbank |  Karriere |  Versicherungsmakler Hamburg |  Presse